Corona Hotline ++ Arbeitsrechtsberatung ++ Kündigung ++ Abfindung ++ Augsburg ++ Arbeitsrecht Augsburg ++ Anwalt Arbeitsrecht Augsburg ++ Arbeitsrecht ++ Fachanwalt Arbeitsrecht

Coronavirus  – Wie Kind und Arbeit vereinbaren?

 

Die Corona-Krise hat auch die Arbeitswelt fest im Griff. Nach der Schließung von Schulen und Kitas stehen viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor dem schier unlösbaren Problem, wohin mit den Kindern während der Arbeitszeit. Auch stellt sich für viele die Frage, ob, sollten sie ihre Kinder nicht anderweitig unterbringen können, ein Anspruch auf Freistellung oder Ähnliches besteht. Grundsätzlich ist die Kinderbetreuung Arbeitnehmersache und fällt daher in das Arbeitnehmerrisiko. Dies bedeutet, dass Sie als Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer dafür Sorge zu tragen haben, dass Ihre Kinder betreut werden und Sie somit Ihrer Verpflichtung zur Arbeitsleistung nachkommen können. Dringend davon abzuraten ist, einfach der Arbeit fernzubleiben mit der Begründung, dass Sie keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind gefunden haben und somit es Ihnen nicht möglich ist am Arbeitsplatz zu erscheinen. Dies ist ein Pflichtenverstoß gegen die Hauptleistungspflicht aus Ihrem Arbeitsvertrag und kann eine außerordentliche, fristlose Kündigung nach sich ziehen. Es gibt vielfache Lösungsmöglichkeiten, die jedoch allesamt mit Ihrem Arbeitgeber abgesprochen und vereinbart werden sollten und müssen. Hier gibt es zum einen die Möglichkeit von Gleitzeitkonten, unbezahlter Freistellung oder der Inanspruchnahme von Urlaub. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf um eine für Sie und Ihren Arbeitgeber in diesen schwierigen Zeiten funktionale, praktikable und gute Lösung zu finden.


Diese arbeitsrechtlichen Artikel zur Corona-Krise könnten Sie auch interessieren

Arbeitsrecht Augsburg: Kündigung wegen Corona

Aufgrund des Kontaktverbots bzw. der Ausgangsbeschränkung dürfen sich die Augsburger nur noch eingeschränkt bewegen. Zudem wurden zahlreiche Geschäfte...

Corona-Hotline im Arbeitsrecht

Die Coronavirus-Epidemie geht auch an Augsburg nicht spurlos vorüber. Zwar haben sich erfreulicherweise, viele der Infizierten haben sich inzwischen erholt, aber das sagt im Moment nichts...

Arbeitsrecht Augsburg: Aufhebungsvertrag wegen Corona

Wegen der Corona-Krise wollen sehr viele Arbeitgeber arbeitsrechtliche Aufhebungsverträge abschließen. Die von Arbeitgebern angebotenen Aufhebungsverträge sind für Arbeitnehmer... 


Haben Sie ein arbeitsrechtliches Problem wegen Corona ?

Dann rufen Sie uns gerne an und wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf.
Wir sind für Sie da.

0821-21715610