Arbeitsrechtsberatung ++ Kündigung ++ Abfindung ++ Augsburg ++ Arbeitsrecht Augsburg ++ Anwalt Arbeitsrecht Augsburg ++ Arbeitsrecht ++ Fachanwalt Arbeitsrecht

Antrag auf Reduzierung der Arbeitszeit – aber richtig.

 

Wie in den Nachrichten und Talkshows regelmäßig zu hören, erschien auch in der Augsburger Allgemeinen ein weiterer Artikel unter der Überschrift „Geld für Kitas reicht Städten nicht“. Trotz der vom Kabinett beschlossenen Aufstockung der Sonderförderung kommt die Ausweitung der Betreuungsplätze der Nachfrage nicht nach. Und selbst wenn einer der begehrten Kita-Plätze ergattert werden kann, so stellt sich für den jungen Familienvater oder die junge Familienmutter nach wie vor die Frage wie Job und Familie unter einen Hut bekommen, vor allem wenn der Arbeitgeber alles andere als begeistert von der angestrebten Teilzeitbeschäftigung ist. Ihr Weg zur familienfreundlichen Arbeitszeit führt nicht über große rechtliche Hürden, Ihr Anspruch als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer auf Teilzeitarbeit hängt meist nur an formal richtig gestellten Anträgen bei Ihrem Arbeitgeber. Eine Ablehnung des Teilzeitwunsches ist nur unter engen Voraussetzungen möglich. Aber auch wenn aufgrund anderer, nicht familiärer, Gründe eine besondere Lebenslage für Sie als Arbeitnehmer die Frage nach einer Teilzeitbeschäftigung stellt, sind die Möglichkeiten aus rechtlicher Sicht gegeben. Wenden Sie sich an uns, wir unterstützen Sie bei Ihrem Teilzeitantrag oder nach Ablehnung Ihres Teilzeitantrags durch Ihren Arbeitgeber.


Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren unkompliziert und kurzfristig einen persönlichen Beratungstermin.
Wir sind für Sie da.

0821-21715610